HOME  |   WIR ÜBER UNS  |   NEUIGKEITEN  |   TAUSCH  |   PUBLIKATIONEN  |   GLOSSAR  |   TIPPS & TRICKS  |   ADRESSEN & LINKS  |   KONTAKT


TIPPS & TRICKS... / tips & tricks...

  Wie sortiert man Briefchen ein?

Eine Frage die uns immer wieder gestellt wird. So wie es viele Bezeichnungen für Briefchen gibt wie Heftchen, Buchzünder, Zündholzbriefchen oder Zündholzheftchen, so viele Möglichkeiten gibt es diese unter zu bringen.

Aufbewahrung in Folientaschen.

Eine wohl sehr teure Art die Briefchen übersichtlich zu ordnen, ist die, diese in Einstecktaschen oder Folientaschen die für Münzen erhältlich sind zu stecken. Der Vorteil daran ist, dass man die Schachteln im Originalzustand belassen kann. Wenn man möchte sogar mit Hölzern. Die Vorderseite und die Rückseite lassen sich gut betrachten. Die Nachteile sind, dass man neben den teuren Taschenfolien auch noch Ordner braucht in dem man diese Taschenfolien unterbringt. Eine Beschriftung im inneren der Briefchen lässt sich nur betrachten wenn man das Briefchen aus der Hülle nimmt. Außerdem gibt es für die vielen Sondergrößen die vom normalen Maß von 5 cm x 5,5 cm abweichen keine Folientaschen.

Aufbewahrung in Containern.

Eine ebenfalls nicht ganz billige Möglichkeit besteht darin, die Briefchen in sogenannten Containern zu sammeln. Der Vorteil daran ist, dass man eine große Anzahl an Briefchen auf kleinem Raum unterbringen kann, da man diese einfach hintereinander einräumt. Auch hier gilt, dass man mit oder ohne Hölzer sammeln kann. Ein betrachten der Briefchen ist allerdings nur möglich, wenn man die Briefchen aus den Schubladen herausnimmt. Dasselbe muss man auch machen, wenn man neue Briefchen mit schon vorhandenen vergleichen möchte.



Aufbewahrung im Container


Als dritte Variante, kann man die Briefchen auf Seiten aufkleben oder anheften. Bei beiden Arten beschädigt man das Briefchen. Ein herauslösen um die Briefchen anders zu sortieren beschädigt die Briefchen noch weiter und ist mit großem Zeitaufwand verbunden. Außerdem lässt sich nur eine Seite gut betrachten.
Diese Art des Einsortierens ist bei unseren Mitgliedern wohl am häufigsten vertreten. Um die Briefchen schnell wieder zu finden werden diese nach unterschiedlichen Merkmalen gruppiert. Nach dem man nach Ländern und Größen unterschieden hat, kann man dann noch nach Gaststätten, Tabakreklame oder bestimmten Firmen trennen. Dabei sollte man darauf achten, dass man die Einteilung später noch weiter teilen kann.

Aufbewahrung in selbsterstellten "Taschen".

Als letzte Möglichkeit möchte ich das Herstellen von Seiten mit Schlitzen vorstellen. Diese Art des Unterbringens ist mit einem kleinen Zeitaufwand verbunden. Dafür kann man alle Seiten einschließlich der Innenseite gut betrachten ohne die Briefchen zu beschädigen. Auch hat man die Möglichkeit mit oder ohne Hölzer zu sammeln. Ein Austauschen der Schachteln ist jederzeit mit wenig Aufwand zu bewältigen. Und zu guter letzt ist es auch noch kostengünstig. Man benötigt dazu DIN A 4 Papier am besten etwas Dickeres mit ca. 110 - 120 g /m2, ein Lineal, ein Bastelmesser.
Mit dem Lineal und dem Bastelmesser werden in einem Abstand von 5 cm zwei Schlitze von ca. 5 cm in das Papier geschnitten. Diese Maße gelten für Normalschachteln. Bei anderen Größen muss dies jeder selbst austesten. Außerdem kann man auch selber entscheiden wie viel Exemplare man auf einer Seite unterbringen möchte. Bei Briefchen in Normalmaß passen ohne Schwierigkeiten 12 Stück auf eine Seite.
(siehe Bild 1(Vorderseite) und Bild 2 (Rückseite))
Nachdem man die Schlitze gemacht hat, kann man die obere Hälfte des Briefchen durch den unteren Schlitz herein und durch den oberen wieder heraus schieben. Danach kann man die obere Hälfte einfach wieder zurückklappen. Damit die Seiten nicht so schnell reißen, sollte man sie in Klarsichthüllen tun und diese dann in Ordner. Ein betrachten ist nun jederzeit ohne Probleme möglich. Ein Austauschen um z.B. zusammengehörige Briefchen nebeneinander zu stecken ist schnell gemacht.



Aufbewahrung in selbsterstellten "Taschen"

 

HOME  |   WIR ÜBER UNS  |   NEUIGKEITEN  |   TAUSCH  |   PUBLIKATIONEN  |   GLOSSAR  |   TIPPS & TRICKS  |   ADRESSEN & LINKS  |   KONTAKT

last update: tips.htm / 26.01.2016
updated by: Steffen Seewald, WebAdmin der PhG
content by: Phillumenistische Gesellschaft e.V. (PhG)